Chardonnay trocken

Chardonnay trocken

Artikelnummer: P06

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1 – 3 Werktage

5,30 €
Inhalt: 0.75 Liter (7,07 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

feine Birnennoten mit leichter Säurestruktur

Anzahl:

Unser Chardonnay verfügt über feine Birnennoten und ist mit einer zarten Säure ausgestattet. Ein... mehr

Unser Chardonnay verfügt über feine Birnennoten und ist mit einer zarten Säure ausgestattet. Ein schöner, angenehmer Wein, der auch ohne Essensbegleitung seine Stärken zum Ausdruck zu bringen vermag. Bedingt dadurch, dass sich der Chardonnay den unterschiedlichsten klimatischen und geologischen Gegebenheiten anpassen kann, gehört er zu den meist angebauten Rebsorten der Welt. 

Eigenschaften

  • Kategorie: Parkett
  • Jahrgang: 2020
  • Qualität: deutscher Qualitätswein
  • Rebsorte: Chardonnay
  • Region: Pfalz
  • Restzucker: 1,9 g/l
  • Säure: 5,3 g/l
  • Volumen: 0,75 l
  • Alkohol: 13 %vol
  • Allergene: enthält Sulfite
  • Geschmacksrichtung: trocken

Essen zum Wein

Geflügel
Fisch
Schwein
Meeresfrüchte
Käse
Vegetarisch
Pasta
Antipasti
Pizza

Weinlehre

Optimale Trinktemperatur: 10 °C
Duftbirne, Aprikose
schmelzig, harmonisch
Edelstahl
mit Liebe gemacht

Rebsorteneigenschaften

Der Chardonnay stellt an den Standort ähnlich hohe Ansprüche wie ein Weißburgunder oder auch ein Riesling. Randlagen sind demnach ungeeignet. Am besten gedeiht er auf tiefgründigen, kalkigen und warmen Böden. Chardonnay besitzt eine gute Winterhärte, er ist nicht besonders anfällig gegenüber Krankheiten, lediglich die dünnen Beerenschalen begünstigen die Botrytisbildung. Er wird weiträumig gepflanzt. Höhere Stämme verbessern die Blühfestigkeit. Im Herbst reift er - ähnlich wie der Weißburgunder - recht spät und kann kurz vor dem Riesling geerntet werden. Die Oechslegrade sind vergleichbar mit denen eines Weißburgunders, bei geringen Erträgen auch darüber. Die Säurewerte erreichen in geeigneten Lagen ein ansprechendes Niveau.

Wie viele andere alte Rebsorten hat auch der Chardonnay seinen Ursprung in Vorderasien. In Deutschland erfolgte die Zulassung im Jahr 1991. Da jedoch schon in früheren Jahren verschiedene Betriebe Pflanzgut aus Frankreich bezogen, sind einige deutsche Chardonnay-Bestände wesentlich älter.
Grauburgunder trocken Grauburgunder trocken
Inhalt 0.75 Liter (7,20 € / 1 Liter)
5,40 €
Weißburgunder trocken Weißburgunder trocken
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € / 1 Liter)
6,90 €
Blanc de Noir Spätburgunder feinherb Blanc de Noir Spätburgunder feinherb
Inhalt 0.75 Liter (8,13 € / 1 Liter)
6,10 €
Blanc de Blancs Sekt brut Blanc de Blancs Sekt brut
Inhalt 0.75 Liter (11,60 € / 1 Liter)
8,70 €